Oscar & Daddy backen...Stilton & Bacon Rolls

29/01/2014

Vor zwei Wochen haben sich meine Jungs mal wieder zusammen getan und die besten Brötchen der Welt gebacken. Als wir sie zum ersten mal gebacken und gegessen haben, konnten wir es gar nicht fassen, wie köstlich diese Brötchen wirklich waren! Da Oscar gerne in der Küche mithilft, half er auch dieses Mal beim Backen.

Und das Endresultat sah dann schliesslich so aus:

Wie gesagt, finden wir die Brötchen mit Stilton und Bacon wirklich göttlich und essen sie einfach wie sie sind. Was man aber noch so mit den Brötchen anstellen kann, wenn man doch etwas "dazwischen" haben möchte, verrate ich euch nächste Woche!

Hier erstmal das Rezept für 2x8 Brötchen:
(es ist wirklich Zeitintensiv...aber es lohnt sich SO sehr!)

500g Brotmehl
7g Salz
10g Trockenhefe
60g ungesalzene Butter, Raumtemperatur
320ml kaltes Wasser
130g Bacon (Fett abtrennen)
150g Stilton, zerkrümmelt und Raumtemperatur

Gebt das Mehl in eine Schüssel und gebt das Salz auf einer Seite und den Hefe auf der anderen Seite dazu. Gebt die Butter in kleinen Stücken dazu und vermischt es mit euren Fingern mit dem Mehl. Gebt 240ml des Wassers dazu und vermischt alle Zutaten mit den Fingern einer Hand. Jetzt könnt ihr langsam mehr und mehr Wasser dazugeben, bis ihr einen weichen, klebrigen Teig habt und das ganze Mehl eingearbeitet ist. Eventuell müsst ihr nicht das ganze Wasser nutzen; es kommt da auf die Saugfähigkeit des Mehls an.

Gebt den Teig auf eine leicht bemehlte Oberfläche und knetet ihn für 5-10 Minuten gut durch (oder noch etwas länger, falls ihr vorher noch nie Teig geknetet habt). Während ihr den Teig knetet, wird dieser langsam weniger klebrig und wird letztendlich zu einem glatten, elastischen Ball.

Wenn der Teig glatt und dehnbar ist, könnt ihr ihn in eine große Schüssel geben und diese mit Frischhaltefolie oder einem Geschirrhandtuch zudecken. Lasst den Teig nun an einem warmen Ort stehen, bis er sich verdoppelt oder verdreifacht hat - mindestens 1 1/2 Stunden aber es kann auch mal 2-3 Stunden dauern.

In der Zwischenzeit könnt ihr schonmal den Bacon anbraten (ca 1-2Minuten auf jeder Seite) und ihn, wenn er abgekühlt ist, in kleine Stücke schneiden.

Wenn der Teig lange genug gestanden hat, könnt ihr diesen wieder auf eine leicht bemehlte Oberfläche geben und die Luft rausdrücken - das geht am besten in dem ihr den Teig immer wieder in einander "faltet", bis er weich ist und alle Luft raus ist.
Jetzt könnt ihr den Teig leicht ausrollen, mit euren Händen den zerkrümmelten Stilton und die Bacon Stücke auf den Teig geben und diese richtig in den Teig hineindrücken.

Rollt den Teig in eine Art lange Wurstform (er sieht dann fast etwas aus wie ein langer Strudel) und teilt ihn in 16 gleich große Stücke. Das geht am einfachsten, indem ihr die Rolle als erstes halbiert, und diese Stücke ebenfalls halbiert und das noch 2 mal wiederholt. (Wenn ihr wollt könnt ihr die Stücken auch wiegen um sicher zu gehen, dass sie ungefähr gleich groß sind und somit alle gleich backen)

Legt Backpapier auf 2 Backbleche, legt ein Brötchen in die Mitte des Bleches und ordnet 7 weitere Brötchen im Kreis um das Brötchen in der Mitte, so, dass die Brötchen sich fast berühren. Die Brötchen werden dann noch gehen und somit einen runden Leib formen, wie ihr ihn oben auf dem letzten Bild seht.

Stellt jeweils eine Schüssel über jeden "Brötchenring" und lasst diese so für ca. 1-1 1/2 Stunden an einem warmen Ort stehen, bis die Brötchen sich in der Größe verdoppelt haben.

Wärmt den Ofen auf 220˚ vor.

Besprüht die Brötchen mit etwas Wasser (oder nutzt eure Hände um sie etwas zu beträufeln) und bestäubt sie mit etwas Mehl. Backt die Brötchen (jedes Blech einzeln) auf dem mittleren Regal des Ofens für 15-20 Minuten.

Fertig!

4 comments:

  1. Wow, das sieht wirklich super lecker aus - ich würde sie direkt noch mit ein bisschen Käse überbacken <3
    Bin sehr gespannt auf den nächsten Post!

    LG
    Saskia

    ReplyDelete
    Replies
    1. Super Idee mit dem überbackenem Käse!

      Delete
  2. Jammie. Da bekomme ich sofort Hunger!!!

    ReplyDelete

Proudly designed by Mlekoshi playground